Merkurtransit 11.11.2019Am 11. November 2019 Merkur vor der Sonnenscheibe/ Sternwarte Waldburg bei klarem Himmel von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Am kommenden Montag 11.11. wird sich der kleinste Planet, Merkur, zwischen der Erde und der bewegen. Er wird bei klarem Himmel mit einem speziell für die Sonnenbeobachtung ausgestatteten Teleskop als kleiner schwarzer Punkt beobachtbar sein. Er bewegt sich ab ca. 13.35 Uhr langsam vor der Sonnenscheibe – fast exakt durch die Mitte der Sonnenoberfläche. Der Austritt aus der Sonne findet erst nach Sonnenuntergang statt und ist deshalb nicht beobachtbar. Ein solches Ereignis ist recht selten, weil die Ebene, in der sich Merkur um die Sonne bewegt, nicht mit der Ebene zusammenfällt, in der sich die Erde um die Sonne bewegt.

Bei klarem Himmel (aber nur dann!) wird die Sternwarte Waldburg zwischen 14 Uhr und 16 Uhr geöffnet sein, um Besuchern den Blick durch ein speziell ausgestattetes-Teleskop auf die Sonne zu ermöglichen.

Hinweis: Bei einer Beobachtung durch die Sonnenfinsternis-Brille ist Merkur nicht zu erkennen.