Jahreshauptversammlung 2007

jhv07Jahresbericht des Vorsitzenden über das Jahr 2006 (in Auszügen)

Ab dem Sommer des vergangenen Jahres war der öffentliche Sternwartenbetrieb nur noch eingeschränkt durchführbar: Durch die Umbauarbeiten an der Schule war zum einen der Zugang zur Sternwarte kaum zu finden - gelegentlich sogar ganz gesperrt - und was noch schwerer wog: Es stand uns kein Vortragsraum bei öffentlichen Führungen und bei Sonderführungen zur Verfügung. Bei den Sonderführungen war dies besonders schlecht, da die sonst beliebten Diavorträge ersatzlos ausfallen mussten. Bei bedecktem Himmel mussten die geplanten Führungen deshalb kurzfristig abgesagt werden. Die Folge davon waren nur halb so viele Sonderführungen wie in anderen Jahren. Da das Wetter an den öffentlichen Freitagsführungen nur selten mitspielte – nur an fünf der 18 Abende war es wirklich klar, hielten sich die Besucherzahlen sehr in Grenzen.

Auch der deutschlandweite Astronomietag konnte wegen der Baustelle nur in sehr eingeschränkter Form durchgeführt werden. Wenn das Wetter mitspielte und die Sternwarte nicht durch Führungen belegt war, wurde auch beobachtet. An mehreren Astrotreffs der aktiven Mitglieder war der Himmel so klar, dass wir gemeinsam beobachten konnten. Das war in den Jahren davor kaum einmal möglich gewesen. An weiteren Astrotreffs mit mäßig klaren Himmel gab es die Möglichkeit, den Umgang mit dem Teleskop zu üben.

Zur Hochzeit von Anja und Volker haben wir mit einen Geschenk und einem Sektempfang vor dem Ravensburger Rathaus beigetragen. Sehr schön war das Sommerfeschtle im Garten von Catrin und Andreas, zu dem erfreulich viele von uns kommen konnten. Im meist verregneten August konnte keine gemeinsame Beobachtungsnacht in den Bergen organisiert werden. Nur Lutz konnte spontan eine Nacht nutzen und auf dem Hochgrat genießen.

Andreas M. bin ich sehr dankbar, dass er mich unterstützt, dass er die Protokolle und die Einladungen schreibt und dass er den Arbeitskreis von seinem astronomischen Fachwissen profitieren lässt.

Sigurd kümmert sich um unsere Vereinschronik. Kurt hat weitgehend die Vereinbarung der Termine und die Durchführung der Sonderführungen übernommen. Andreas Freymann ist dabei eine neue homepage unseres Arbeitskreises zu erstellen. Er hat schon ein gutes Stück Arbeit geleistet. Carsten hat zugesagt, ihm mit einigen Tipps dabei zu helfen.

Lutz hat seine Hausaufgaben, sprich die Steuerklärung für den Verein, gemacht. Wir bleiben deshalb bis auf weiteres berechtigt Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Ein herzlicher Dank geht nicht nur an die namentlich genannten, sondern an alle, die sich im vergangenen Jahr wieder für den astronomischen Arbeitskreis engagiert haben – bei Führungen, beim Astrotreff, beim Astronomietag, bei der Aktualisierung der Internetseiten und beim Sommerfeschtle.

Weitere Neuigkeiten

Sie finden uns

Sternwarte Waldburg
Amtzeller Straße 20
88289 Waldburg

Besucherstatistik

Heute: 9

Gestern: 52

Monat: 1035

Gesamt: 129279

© 2016 Astronomischer Arbeitskreis Waldburg Weingarten e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign | Konzeption: Systemworks-EDV GmbH, D-88339 Bad Waldsee